Perfekter Sound

Auf den ersten Blick gleicht der Major II sehr dem bereits erhältlichem Major Kopfhörer aus dem Hause Marshall. Wenn man genauer hinschaut, findet man dann aber die kleinen aber schicken Veränderungen. Beibehalten wurde natürlich das Marshall spezifische Design. Die bekannten Design Elemente, welche man bereits von Gitarrenverstärker her kennt, findet man auch beim Kopfhörer. Diese kleinen feinen Vintage Elemente machen sich gut. Wer auf solche Designs steht, darf sich den Kopfhörer genauer anschauen. Man sticht sicherlich aus der Masse heraus. Denn so viele laufen nun auch noch nicht mit einem Marshall Kopfhörer auf dem Kopf herum.

Das Design

Verstärkte Kopfbügel sorgen dafür, dass der Kopfhörer noch robuster wirkt. Ausserdem sind diese jetzt wirklich biegbar und halten dementsprechend auch etwas aus. Auf goldene Plättchen steht dann jeweils noch „RIGHT“ bzw. „LEFT“. Der Bügel hat ein Leder ähnliches Aussehen. Die Ohrmuscheln sind eher klein und manch einer wird wohl damit nicht klarkommen. Aber Kopfhörer sind immer eine individuelle Sache und man kann nie sagen, dass ein Kopfhörer allgemein schlecht sitzt. Das ist unterschiedlich und je nach dem empfindet jemand Druckstellen oder eben nicht. Das muss man dann für sich selbst ausprobieren. Die Ohrmuschel kommen ebenfalls mit den Marshall typischen Merkmalen daher. Die klassische Marshall Aufschrift in weiss ziert die Ohrmuschel links und rechts. Die Polster sind angenehm weich. Was auch neu ist beim Marshall Major II sind die Kabel. Diese kann man nun links und rechts einstöpseln und somit auch gemeinsam Musik geniessen. Oder man kann für sich entscheiden ob man das Kabel links oder rechts geführt haben möchte. Zudem kann man das Kabel nun auch ersetzen, falls dieser einmal defekt sein sollte. Mit dem Spiralkabel kann man die Musik starten oder stoppen, mehr aber auch nicht. Ein Mikrofon ist ebenfalls noch eingebaut, so das man auch Telefonate entgegennehmen kann.

Für den Transport kann man die Kopfhörer sehr kompakt zusammenklappen. Das ist doch eine schöne Sache und praktisch beim transportieren.

Der Sound

Entscheidend bei einem Kopfhörer ist immer noch der Sound. Marshall steht für etwas, dass wissen wir. Doch wie setzt man das wohl am besten um? „Never Too Loud“ ein Satz, welcher für Marshall steht. Kopfhörer sind immer etwas individuelles. Somit kann man nicht sagen, dass ist schlecht, perfekt oder was auch immer. Man muss es für sich ausprobieren. Aufsetzen Musik starten und dann entscheiden.

Persönlich empfinde ich den Marshall Major II Kopfhörer als angenehm. Neue Driver sorgen laut Marshall für einen tieferen Bass und die Höhen werden detaillierter wiedergegeben.

Alles in allem, super Sache!

Merken


  • Facebook Classic
  • Instagram App Icon